• empack2014.jpg

Verpackungscodierung auf der empack: SIMACO heißt die Lösung!

Geht es um die Sicherung der vollen Verfügbarkeit industrieller InkJets zur Verpackungscodierung, ist die SIMACO GMBH die Alternative zum Angebot der Originalgerätehersteller. Das wird das Unternehmen auf der empack 2014 unter Beweis stellen – mit überlegenen Verbrauchsmitteln und kompetenten Ersatzteil-, Reparatur- und Wartungsservices. Besucher der Verpackungsfachmesse erwartet zudem das neue SIMACO-Vertriebsteam für den Benelux-Markt: 02. - 04. April, s’-Hertogenbosch, de Brabanthallen, Halle 1, Stand F115.

SIMACOLOR-Verbrauchsmittel – die Lösung zur zuverlässigen Verpackungscodierung.

Aus hochwertigen Rohstoffen nach strengsten Sicherheits- und Qualitätskriterien im eigenen Labor entwickelt, sind die Verbrauchsmittel aus der SIMACOLOR-Reihe in Preis, Leistung und Wirtschaftlichkeit überlegen. Ob Standardtinten oder Spezialerzeugnisse für ganz besondere Anwendungen mit den dazugehörigen MakeUps und Reinigern: Eingesetzt in Systemen von Videojet®, Domino®, Linx®, Willett® oder Hitachi®, liefern sie Codier-Ergebnisse, die haften bleiben. empack-Besucher können sich am SIMACO-Stand selbst vom breitem Angebot von über 300 Verbrauchsmitteln für unterschiedlichste Aufgaben, Untergründe und Packmittel überzeugen.

Maximale Betriebssicherheit

Dasselbe gilt für Dienstleistungen zur Sicherung des zuverlässigen Betriebs industrieller InkJets: Mit Ersatzteilen aus dem SIMACOPART-Programm und reaktionsschnellen SIMACOTEC-Reparatur- und Wartungsservices wird deren volle Verfügbarkeit sichergestellt – dauerhaft und nachhaltig.

Um der wachsenden Nachfrage nach Produkten und Services von SIMACO in den Benelux-Staaten gerecht zu werden, hat das Unternehmen sein für diesen wichtigen Markt zuständiges Team verstärkt. Auf der empack 2014 können Sie die beiden neuen Vertriebsgebietsleiter persönlich kennenlernen: Roger Kahlen berät Interessenten aus den Niederlanden, Jan van Damme ist für Belgien und Luxemburg zuständig. Gerne erklären sie Ihnen, wie man maximale Verfügbarkeit und Qualität bei der Verpackungscodierung sicherstellt und zugleich das Budget schont:

empack 2014, s’Hertogenbosch, Halle 1, Stand F115, 02.04. - 03.04.2014